Her mit dem Chaos!

Schreibe einen Kommentar
Kleines Mädchen macht Yoga

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser!

Ich habe die Stunde gut vorbereitet. Ich habe darüber nachgedacht, was ich zu Beginn sagen möchte und was zum Schluss. Ich habe Musik ausgewählt. Ich habe ein Gedicht ausgedruckt, das ich zur Einstimmung vorlesen möchte, sogar in arabischer Übersetzung. Ich habe mir Notizen zum Ablauf der Stunde gemacht. Es ist meine erste Yoga Stunde bei Citizen2be http://www.citizen2be.com, der von Bettina Schuler gegründeten Initiative, der geflüchteten Frauen Yoga anbietet. Ich möchte es gut machen. Ich möchte den Frauen, die so viel durchgemacht haben, ein bisschen Erholung in ihrem (so stelle ich mir vor) stressigen Alltag bieten. Vorgesehen und angekündigt habe ich eine Stunde Yoga Nidra, eine ruhige geführte Meditation.
Schon beim Aufschließen des Raumes wird klar, dass es das nicht werden wird. Vier Kleinkinder stürmen hinein. Eine Zweijährige stolpert und fängt an zu weinen. Ihre große Schwester möchte, dass ich ihre blinkenden Turnschuhe bewundere. Mir bricht der Schweiß aus, ich wusste nicht, dass Kinder kommen. Was soll ich denn jetzt machen?
Ich zünde zunächst ein Räucherstäbchen an. Dann rollen wir die Matten aus. Das gibt mir ein paar Minuten Zeit. Aber schließlich ist alles bereit und die Augen – auch der Kinder – sind erwartungsvoll auf mich gerichtet. Und nachdem ich ja nicht gut abhauen kann, muss ich improvisieren. Ich stimme ein Om an, die anderen singen mit. Währenddessen denke ich darüber nach, welche Übungen ich machen könnte. Was passt für Kinder ebenso wie für die ältere Frau, die sich nur sehr mühsam bewegt? Ich fange an mit ein paar Runden Katze-Kuh, alle machen artig mit. Bei der zweiten Übung – Kundalini-Kreise im Sitzen – springt die Kleine, die ihre Blinkeschuhe ausgezogen und ihre pink lackierten Zehennägel präsentiert hat, auf und lässt sich auf meinen Schoß fallen. Ich bin gerührt über ihre Zutraulichkeit und muss lächeln. In diesem Moment lasse jeden Versuch los, doch noch irgendwie zu meinem geplanten Ablauf zurückzukommen. Schließlich übe ich seit 20 Jahren Yoga, da habe ich schon ein paar Übungen im Repertoire. Und ob die, nach strengen Regeln, so hintereinander passen wie sie mir einfallen, ist hier allen egal. Von da an wird es einfacher. Ich vergesse meinen Wunsch, es gut und richtig zu machen und fange an, Spaß zu haben. Wir üben Bäume und fallen lachend um. Wir halten uns aneinander fest und stehen als fröhlich schwankender Baumkreis. Wir üben Hunde und einbeinig pinkelnde Hunde. Manche stehen sicher, andere sacken nach ein paar Sekunden ächzend auf die Knie – oder stehen kurz auf, um im Hinterzimmer dem Kind die Windel zu wechseln.
Es kann sein, dass die eine oder andere heute Abend etwas lernt, aber am meisten lerne glaube ich, ich. Ich lerne, dass es überhaupt nicht um den perfekt geplanten Ablauf geht. Ich lerne, dass es, wenn ich anderen etwas Gutes tun möchte, nicht darum geht, zu performen. Sondern einfach darum, mich auf die Situation einzulassen und das Beste draus zu machen – für mich und die Teilnehmerinnen. Ich lerne, mich zu trauen. Mir wird bewusst, dass das Leben mich hier mit meiner Angst konfrontiert. Meiner Angst, zu versagen, nicht gut genug zu sein.
Am Ende klappt es sogar mit ein paar Minuten ruhiger Meditation. Draußen rauscht der Verkehr vorbei und die Kinder hüpfen weiter zwischen den Matten herum, aber dennoch kehrt Stille ein. Vielleicht macht das ja die Stille in meinem Inneren, die eingekehrt ist, nachdem den ich Versuch der Kontrolle losgelassen habe. Denn wenn die Kontrolle erst einmal weg ist, kommt das Vertrauen. Ich staune darüber, wie glücklich das macht. Fast so glücklich wie der dicke Kuss, den ich von meiner neuen kleinen Freundin zum Abschied bekomme.

Am 15.11. um 19 Uhr startet die große Spendenparty von Citizen2be im House of Weekend. Durch den Abend führt Heike Makatsch, am DJ Pult steht Schauspielerin Jasna Fritzi Bauer. Kommt und unterstützt uns dabei, die Miete für unseren schönen kleinen Yoga-Raum zu sichern! Karten gibt es hier https://www.eventbrite.de/e/die-groe-citizen2be-spenden-party-tickets-38011529508

teilen...Email this to someoneShare on FacebookPin on PinterestShare on LinkedInShare on TumblrShare on Google+Tweet about this on Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *