Alle Artikel in Glücks-Wissen

Ich werd dann mal alt

Es kam ein Freund zu Besuch, den ich 15 Jahre nicht gesehen hatte. Er begrüßte mich mit den Worten: „Du hast dich überhaupt nicht verändert.“ Sicherlich war das nett gemeint, aber eigentlich nicht das, was ich hören will.

Happy to be sad

Lucinda Williams mit Stuart Mathis in der Berliner Aposte Paulus Kirche, 29.6.16

Vor zwei Wochen habe ich die großartige Lucinda Williams im Konzert gesehen und seither darüber nachgedacht, warum es eigentlich gerade die allertraurigsten Songs sind, die mich besonders glücklich machen.

Glaub nicht alles, was du denkst

Fassade mit Schriftzug "Erfreulich", Dieffenbachstraße, Berlin

Wenn man einmal erkannt hat, dass Gedanken und Gefühle, nur weil sie im eigenen Inneren stattfinden, nicht unbedingt die Wahrheit sind, ändert sich der Blick auf die Welt – und manchmal schickt das Universum sogar interessante Botschaften.